Episode from the podcastSeriendialoge - DWDL

Folge 29: Wie realistisch ist die "Star Trek"-Technik?

Released Friday, 12th May 2017
Good episode? Give it some love!
Das Raumschiff Enterprise nimmt uns nicht nur mit in unendliche Weiten und ferne Galaxien, wo wir auf fremde Lebensformen und unbekannte Zivilisationen treffen. Sondern es präsentiert uns auch eine andere ferne Welt: die der Technik des 23. Jahrhunderts. 6 Serien und 13 Filme umfasst die erfolgreiche Science-Fiction-Reihe "Star Trek" mittlerweile, in diesem Jahr soll mit "Star Trek: Discovery" eine neue Serie starten. Doch ist das, was im "Star Trek"-Universum als selbstverständlich präsentiert wird, realistisch? Sind vielleicht sogar schon Grundlagen für das gelegt, was an Bord der Enterprise in den Serien "Star Trek: The Original Series" und "Star Trek: The Next Generation" im 23. und 24. Jahrhundert im täglichen Einsatz ist? Um diesen Fragen nachzugehen, habe ich mir einen Experten gesucht: Professor Dr. Metin Tolan, Trekkie und Physikprofessor an der TU Dortmund.
Ein Gespräch übers Beamen, den Warp-Antrieb, romulanische Tarntechnologie, die Erwartungen an die neue "Star Trek"-Serie "Discovery" und über Forschung, die von der Fernsehserie inspiriert ist.

Weitere Informationen zu den Serien und dem Gesprächspartner gibt es beim Medienmagazin DWDL.de unter: https://www.dwdl.de/seriendialoge/60922/seriendial…