Episode from the podcastVerbrechen von nebenan: True Crime aus der Nachbarschaft

#25 Ein Jahrhundertverbrechen: Die Oetker-Entführung

Released Monday, 17th February 2020
Good episode? Give it some love!
Sein Gefängnis besteht aus dicken Holzbrettern und es ist winzig: 1,45 Meter lang, 80 Centimeter hoch und 70 Centimeter tief. Wie ein Embryo liegt der 1,94 Meter große Mann gekrümmt auf dem Boden der Kiste, sein ganzer Körper bebt. Seine Hände und Füßen stecken in Handschellen. Er kann sich kaum bewegen, kann nicht mal richtig atmen - um ihn herum nur die Dunkelheit. Aber schlimmer als die Dunkelheit ist die Stille. Immer wieder schleicht sich diese Frage in seine Gedanken: Was, wenn diese dunkle Holzkiste mein Sarg wird?
In dieser Folge sprechen Philipp und Alex über die Entführung von Richard Oetker. Der Erbe des Oetker-Konzerns wird am 15. Dezember 1976 auf einem Uni-Parkplatz gekidnappt und tagelang in einer engen Holzkiste gefangen gehalten. Eine unglaublicher Fall, denn die Medien später "ein deutsches Jahrhundertverbrechen" nennen.

Creators & Guests

We don't know anything about the creators of this episode yet. You can add them yourself so they can be credited for this and other podcasts.

Episode Reviews

This episode hasn't been reviewed yet. You can add a review to show others what you thought.

This podcast, its content, and its artwork are not owned by, affiliated with, or endorsed by Podchaser.