German internet expert, and member of the Board of Denic
Helga Krüger vom Berliner Hoster http.net und Carsten Schiefner sitzen im Vorstand der Denic. Wäre ein Ersuchen bei der Denic eingegangen, Wikileaks-Domains zu sperren, hätte sie geantwortet: "Wir kümmern uns nicht um Inhalte", sagte Denic-Vorstandsmitglied Carsten Schiefner. Helga führt an, dass DDos-Attacken dazu führen können, dass Verträge gekündigt werden können. Sie beschreibt den Umgang von http.net mit problematischen Inhalten am Beispiel eines Pädophilen-Forums. Themen sind: - Arbeit und Sinn der Denic - DNSsec - Probleme der Domain-Registrierung unter falschem Namen - Wikileaks und DNS (Denic wäre Bitte um DNS-Abschaltung nicht nachgekommen) - Umgang eines Providers mit strittigen Inhalten (Pädophilen-Forum) - Stand von IPv6. ("IPv6-Verkehr 2010 in Berlin +400%, macht in Berlin unter 10% des Traffics aus.") - Manöverkritik der Versteigerung zwei- und einstelliger de-Domains - Vorratsdatenspeicherung - Genauer Ablauf von und Erfahrungen eines Providers mit Anfragen von Ermittlungsbehörden ("In sechs Jahren eine Anfrage zur Emailüberwachung." / LKA verlangt Überwachung einer Mail-Adresse, die nicht existiert.) - Registrierung von de-Domains unter falschem Namen für Verbreitung illegaler Inhalte - "Cyberwar"-Diskussion aus Sicht der Denic und eines Providers - Lehren aus der Kaperung von Google.de UPDATE: In den Kommentaren wurde auf ein internes DENIC-Papier zur Vergabe der zweistelligen Domains hingewiesen, das bei WikiLeaks gelandet war. Hier ist das pdf: "Zusammenfassung der Ergebnisse der Einführungsphase und des RollOuts der neuen Domains"
Share Profile
Are you Carsten? Verify and edit this page to your liking.

Share This Creator

Recommendation sent

Join Podchaser to...

  • Rate podcasts and episodes
  • Follow podcasts and creators
  • Create podcast and episode lists
  • & much more

Creator Details

Episode Count
1
Podcast Count
1
Total Airtime
2 hours, 30 minutes
PCID
Podchaser Creator ID logo 883792