GameFeature

Claimed
A GamesHobbies and Video Games podcast
 1 person rated this podcast
Reviews
Creators
Lists
GameFeature bietet ein einfaches Konzept um Podcasts genießen zu können. Daher lautet auch unser Slogan: Just Play it! Einfach zurücklehnen und genießen!

Für uns bedeutet das Spaß am Spiel und an unserem Projekt, das es bereits seit September 2007 gibt! Wir sind insgesamt 10 Redakteure, die dieses Projekt in ihrer Freizeit gestalten und gemeinsam mit der Zielgruppe ihrem Hobby nachgehen. Zusammen über aktuelle Spielethemen diskutieren ist unsere Leidenschaft und die möchten wir unseren Hörern und Besuchern natürlich näher bringen.

Aber was hebt uns eigentlich von anderen Spieleportalen ab? Natürlich unsere Podcasts! Alle Formate, sei es ein Test, ein Magazin, ein Interview oder eines unserer zahlreichen Spezialformate.

Alles kannst du online direkt und ohne Umwege anhören. Dabei ist es uns wichtig on Demand 24/7 jederzeit verfügbar zu sein! Natürlich liegt unser Fokus darauf, schnell den gewünschten Podcast zu finden. Die Webseite bietet hierzu den passenden Überblick, während reine Podcastbegeisterte uns direkt via RSS Feed von überall her hören können.

Recent Episodes

Kingdom Two Crowns PS4 Test
Kingdom Two Crowns PS4 Test
Ein Königreich für ein König Ein Königreich für ein König … gut der König sind wir aber wo ist das Königreich? Das müssen wir uns in Kingdom Two Crowns erstmal erbauen, alleine oder auch mit einem zweiten König als Koop Partner. Wie? Mit einer Taste! Rumrennen, Kisten mit Münzen finden, damit dann die ersten Gebäude bauen, unseren Bewohnern Jobs zuweisen und immer weiter ausbauen sodass wir nachts dem Angriff der Gier gewachsen sind. Dann geht die Sonne wieder auf und es geht von vorne los. An sich simples und einfaches Gameplay, allerdings zu simpel an manchen Stellen. Den Bewohnern kann man keine klaren und genauen Anweisungen geben und sie handeln dadurch leider manchmal etwas doof und sterben im schlimmsten Fall sogar. Für uns nicht nur ein emotionaler Verlust, sondern er könnte schlimmsten Fall auch zum Game Over führen. Und dann kommt noch der Jahreszeitenwechsel. Hört sich ja erstmal gut und realistisch an, aber spielerisch schon schwer. Im Winter können wir nicht mehr jagen gehen, unser Getreide wächst nicht mehr, unser Reittier kann sich im Gras nicht mehr erholen … da hätte ich lieber eine Wahl gehabt für welchen Schwierigkeitsgrad ich mich entscheide, denn das ist nicht ohne. Story? Die wurde auch ausgelassen. Wenn wir eine neue Insel betreten, sehen wir einen Geist der uns die Richtung zeigt und das wars. Warum sind wir alleine? Was ist es das uns angreift und warum? Gibt’s was Positives? Ja! Der Pixel Sidescroller sieht einfach nur schön aus, der Soundtrack ist auch sehr passend und das Spiel fesselt, auch wenn es hier und da einfach nur anstrengend ist.
Beat Saber PS4 VR Test
Beat Saber PS4 VR Test
Sport trifft Guitar Hero Ist Beat Saber ein Sportspiel? Man könnte es fast annehmen, denn eines werdet ihr recht schnell bemerken: ihr müsst entgen vielen anderen PlayStation VR Spielen stehen und dementsprechend Platz um euch herum haben. Das bedeutet bei einigen von euch erst einmal Möbel umstellen. Aber das lohnt sich auf jedenfall. Denn ähnlich wie ein Guitar Hero kommen die Symbole auf euch zu und die Pfeile erklären euch wie ihr zu schlagen habt. Und eure Laserschwerter dank PlayStation Move Einsatz müssen präzise eingesetzt werden. Die Steuerung funktioniert sogar sehr präzise und das Gameplay ist recht schnell verstanden, sodass wir schnell die ersten Level meistern um weiter voran zu schreiten, aber vorsicht das Spiel wird schneller und schwieriger. Dank der guten Electronic Musik motiviert uns das Spiel es immer wieder zu versuchen. Allerdings ist das Feature auch ein wenig Mager ausgefallen. Denn "nur" 16 Tracks stehen zur Auswahl und die Ähnlichkeit der Songs ist teilweise gegeben. Auf dem PC können wir auch eigene Songs hochladen, was leider bei der PlayStation VR Fassung nicht möglich ist. Allerdings sind kostenpflichtige Songpakete bereits angekündigt.
Tetris Effect PS4 VR Test
Tetris Effect PS4 VR Test
Nostalgie trifft VR Welt Es gibt glaube ich zwei Titel, die ich wohl nicht weiter erklären muss: Mario und natürlich auch Tetris. Dem Prinzip des Spieleklassikers aus den Jahre 1989 konnte damals keiner widerstehen. Bis heute haben sich unendliche Neuauflagen an dem damaligen Spiel versucht. Alle waren eher nur mäßig erfolgreich. Also habe ich mir auch nichts großes bei Tetris Effect gedacht. Was könnte man schon mit der VR Optik bewirken, dass man lange an das alte Spielprinzip von Tetris gebunden ist? Umso überaschender war das Ergebnis. Denn die Effekte der Umgebung passen sich ideal dem Level-Desing an. Ähnlich wie beim Rhytmus Spiel Chime kombiniert Tetris Effect die Musik und den Sound mit den Steinen und bietet somit eine deutliche Steigerung je weiter wir kommen. Das ist zusammen mit der 3D Umgebung so gut gelungen, dass man hier einfach nur motviert ist die Reihen voll zu bekommen. Auch die unterschiedlichen Spielmodi laden uns immer wieder ein nochmal vorbei zu schauen um eine kleine Partie zu spielen. Bis auf einen fehlenden Multiplayer-Modus und den doch etwas hohen Preis habe ich hier einfach nichts mehr auszusetzen.
Who's On This Podcast
We don't know anything about the creators of this podcast yet. You can add them yourself so they can be credited for this and other podcasts.
What People Are Saying
This podcast hasn't been reviewed yet. You can add a review to show others what you thought.

Mentioned In These Lists

There are no lists that include "GameFeature". You can add this podcast to a new or existing list.
Rate Podcast
Podcast Details
Started
May 13th, 2015
Latest Episode
Jan 11th, 2019
Release Period
Daily
No. of Episodes
751
Avg. Episode Length
17 minutes

Podcast Tags

Do you host or manage this podcast?
Claim and edit this page to your liking.